Spielberichte  -  Saison 2015/16 (Rückrunde)

FC BG Überruhr B1 - FC Kray B2  2:3 (0:1)

 

Art: Meisterschaft

Datum: 06.04.2016 - 18.30 Uhr

Spielort: BSA Überruhr - Kunstrasen

 

Aufstellung:
- Hirsemann (1)

- Götschel (3), Balaev (4), Kopal (5), Meier (12), Meister (15)

- Omairatte (7), Benvindo (9)

- Memis (10), Cinar (11), Alioui (14)

 

Bank:

- Sackenreuther (21) - Zazai (2), Wrubel (6), Samadi (16), Hilbrans (17), Jaber (18)

 

Wechsel:

- Wrubel für Cinar (61.min), Jaber für Benvindo (62.min), Hilbrans für Alioui (70.min)

 

Torschützen BGÜ:

- Memis (44.min + 48.min)

 

Spielbericht:

Folgt...

 


SV Burgaltendorf A1 - FC BG Überruhr B1  1:1 (1:1)

 

Art: Freundschaftsspiel

Datum: 07.03.2016 - 19.00 Uhr

Spielort: An der Windmühle - Kunstrasen

 

Aufstellung:
- Hirsemann (1)

- Aras (6), Öllrich (8), Cinar (11), Meister (15)

- Götschel (3), Balaev (4), Omairatte (7), Benvindo (9), Samadi (16)

- Hilbrans (17)

 

Bank:

- Sackenreuther (21) - Zazai (2), Kopal (5), Meier (19), Karakulak (19)

 

Wechsel:

- Kopal für Meister (20.min), Sackenreuther für Hirsemann (46.min), Zazai für Samadi (46.min),

- Karakulak für Hilbrans (46.min), Meier für Cinar (50.min)

 

Torschützen BGÜ:

- Samadi (40.min)

 

Spielbericht:

Folgt...

 


SC Werden/Heidhausen B1 - FC BG Überruhr B1  8:0 (5:0)

 

Art: Meisterschaft

Datum: 05.03.2016 - 16.45 Uhr

Spielort: Im Löwental - Kunstrasen

 

Aufstellung:
- Hirsemann (1)

- Zazai (2), Götschel (3), Balaev (4), Kopal (5)

- Wrubel (6), Omairatte (7), Benvindo (9), Alioui (14), Samadi (16)

- Memis (16)

 

Bank:

- Öllrich (8), Cinar (11), Hilbrans (17)

 

Wechsel:

- Öllrich für Alioui (41.min), Cinar für Wrubel (41.min), Hilbrans für Benvindo (58.min)

 

Torschützen BGÜ:

- Fehlanzeige

 

Spielbericht:

Folgt...

 


FC BG Überruhr B1 - SpVg.Fortuna Bredeney B2  5:0 (2:0)

 

Art: Meisterschaft

Datum: 28.02.2016 - 11.00 Uhr

Spielort: BSA Überruhr - Kunstrasen

 

Aufstellung:
- Hirsemann (1)

- Zazai (2), Götschel (3), Balaev (4), Kopal (5), Meister (15)

- Wrubel (6), Omairatte (7), Öllrich (8-C), Memis (10)

- Hillbrans (17)

 

Bank:

- Benvindo (9), Cinar (11), Alioui (14), Samadi (16), Jaber (19)

 

Wechsel:

- Cinar für Balaev (41,min), Alioui für Hillbrans (41.min), Samadi für Meister (60.min), Benvindo für Wrubel (70.min)

 

Torschützen BGÜ:

- Öllrich (3.min), Meister (28.min), Memis (47.min + 73.min), Eigentor (66.min)

 

Spielbericht:

Nach der derben Klatsche gegen den Tabellenführer war Wiedergutmachung angesagt gegen die Reserve der Fortuna aus Bredeney. Da sich auch das Lazarett langsam gelichtet hat, standen dem Trainertrio auch wieder einige Alternativen zur Verfügung. Von der ersten Minute an fand das Spiel auch weitestgehend in der Hälfte des Gastes von der Meisenburg statt. Vorgabe der Trainer war es hoch zu pressen und das Spiel schnell zu verlagern bei Ballbesitz. Das wurde von den Jungs auch schön umgesetzt und Belohnung war die frühe Führung durch Kapitän Maurice Öllrich, der einen feinen Pass von Julius Wrubel eiskalt verwandelte. Leider wurden einige Chancen leichtfertig vertändelt, so daß ein satter Distanzschuß von Lucas Meister herhalten mußte, um die Führung auszubauen. Mit einem mehr als verdienten 2:0 ging es dann in die Halbzeit. Nach dem Pausentee zeigte sich den Zuschauern und Fans das gleiche Bild. Unsere "Blau-Gelben" hatten das Spiel absolut im Griff, Bredeney versuchte mit Kampf und Einsatz die Niederlage in Grenzen zu halten. Denn welche Mannschaft hier als Sieger vom Platz gehen würde, war zu keiner Spielminute in Frage gestellt. So kam es zwangsläufig zu weiteren Toren durch Emre Memis, der in bester Mittelstürmerart einen abgewehrten Schuß abstaubte und Neuzugang Elias Alioui, der vom FC Kray zu uns fand. Seinen Schuß versenkten die Gegner in kurioser Billardmanier ins eigene Tor. Das schönste Tor war aber das zum Endstand von 5:0. Ali Omairatte beendete ein Sololauf mit einem sensationellen Diagonalpaß auf Maurice Öllrich, der direkt in den Lauf von Emre Memis flankte. Mit einem wuchtigen Kopfball ins Eck ließ er dem gegnerischen Torwart keine Chance. Als der gute Schiedsrichter Malte Lüttenberg nach 80 Minuten Abpfiff gab es daher rundum nur zufriedene Gesichter. Eine geschlossene Mannschaftsleistung, zu der alle eingesetzten Spieler ihren Beitrag geleistet hatten.

 


SG Kupferdreh/Byfang B1 - FC BG Überruhr B1  8:1 (4:0)

 

Art: Meisterschaft

Datum: 21.02.2016 - 12.30 Uhr

Spielort: Hinsbecker Berg - Kunstrasen

 

Aufstellung:
- Sackenreuther (1)

- Zazai (2), Wrubel (6), Meister (15)

- Götschel (3), Omairatte (7), Öllrich (8-C), Benvindo (9), Cinar (11), Samadi (16)

- Memis (10)

 

Bank:

- Balaev (4), Hillbrans (17), Jaber (19)

 

Wechsel:

- Balaev für Zazai (46.min), Hillbrans für Cinar (46.min)

 

Torschützen BGÜ:

- Memis (47.min)

 

Spielbericht:

Eigentlich hatten sich alle auf diesen Vergleich gefreut, aber kurzfristig sagten eine ganze Handvoll Stammspieler den Trainern krankheitsbedingt kurzfristig ab. Und gegen diesen absolut spielstarken Gegner waren das natürlich nicht die besten Voraussetzungen. Und zu allem Übel verletzte sich noch ein Spieler beim Aufwärmen. Sichtlich verunsichert ging das blau-gelbe Team in die Partie und fand die erste halbe Stunde überhaupt nicht statt. Ein individueller, hektischer Fehler reihte sich an den nächsten und ermöglichte dem, in Bestbesetzung antretenden Tabellenführer, eine schnelle 4:0 Führung. Erst danach mit dem Mut der Verzweiflung und weil die Jungs nichts mehr zu verlieren hatten, nahmen sie ihr Herz in die Hand und spielten endlich mit. Außer zwei Pfostenschüssen durch Emre Memis und Cinar Battal kam aber leider bis zur Halbzeit nichts zählbares heraus. Die zweite Hälfte verlief aufgrund der Spielanteile wesentlich ausgeglichener, aber im Ergebnis schlug sich das leider wenig nieder. Während Kupferdreh effektiv einnetzte, vergab unsere B-Jugend einige Chancen zur ergebniskorrektur. So blieb es einzig Goalgetter Emre Memis vorbehalten einmal den Ball im Gehäuse der Gastgeber unterzubringen. So waren die Jungs froh, als der sehr gute Schiedsrichter Stefan Freudinger nach 80 Minuten pünktlich abpfiff. Die Niederlage ist für unsere Ansprüche sicherlich viel zu hoch, aber die Umstände entschuldigen einiges und in dieser spielerisch guten Verfassung wird die SG Kupferdreh/Byfang definitiv nächstes Jahr in der Leistungsklasse spielen.

 


FC BG Überruhr - SV Leithe 19/65  25:0 (11:0)

 

Art: Meisterschaft

Datum: 30.01.2016 - 15.00 Uhr

Spielort: BSA Überruhr - Kunstrasen

 

Aufstellung:
- Hirsemann (1)

- Zazai (2), Götschel (3), Balaev (4), Kopal (5)

- Omairatte (7), Öllrich (8), Cinar (11), Meister (15)

- Wrubel (6), Benvindo (9)

 

Bank:

- Meier (12), Samadi (16), Hillbrans (17)

 

Wechsel:

- Hillbrans für Öllrich (32.min), Samadi für Benvindo (41.min), Meier für Zazai (41.min)

 

Torschützen BGÜ:

- Hillbrans (6), Wrubel (4), Cinar (4), Meister (4), Öllrich (3), Götschel (2), Omairatte (2)

 

Spielbericht:

Im ersten Meisterschaftsspiel traf unsere B-Jugend auf der heimischen Anlage auf den SV Leithe 19/65. Die Trainer gaben den Spielern das Vertrauen, die gegen Rellinghausen eine gute Leistung gebracht hatten. Lediglich Julius Wrubel ersetzte den gesperrten Emre Memis in der Startelf.
Vom Anpfiff weg ging es die komplette Spielzeit nur in Richtung Tor der Gäste. Schnell stellte sich heraus, das die Jungs aus Leithe hoffnungslos überfordert waren. Trotzdem brauchte unsere "Blau-Gelbe" B-Jugend zehn Minuten um das Ziel richtig zu justieren. Nach einigen vergebenen Chancen fielen die Tore dann wie am Fließband.
Bemerkenswert, das unser Team ob der absoluten Überlegenheit nicht in Einzelaktionen verfiel und mit vielen schönen Kombinationen das Ergebnis bis zur Pause auf 11:0 erhöhte. Aber auch nach der Halbzeit spielte die B-Jugend ruhig ihren Ball und nutzte die sich bietenden Chancen relativ konsequent. Vielmehr sollte man über so ein Spiel nicht schreiben, denn für beide Seiten hat so ein Spiel sportlich keinen Wert. Trotzdem möchten wir noch erwähnen, das Schiedsrichter Darvin Küsener das, auch für ihn nicht einfache, Spiel mit der nötigen Ruhe jederzeit im Griff hatte und bedanken uns bei den Gästen aus Leithe, die trotz des einseitigen Spielverlaufs, über die volle Spielzeit ein absolut faires Verhalten auf und neben dem Platz an den Tag legten.

 


FC BG Überruhr - ESC Rellinghausen 06  3:2 (3:0)

 

Art: Freundschaftsspiel / Vorbereitung - Rückrunde

Datum: 23.01.2016 - 15.00 Uhr

Spielort: BSA Überruhr - Kunstrasen

 

Aufstellung:
- Hirsemann (1)

- Zazai (2), Götschel (3), Balaev (4), Kopal (5)

- Omairatte (7), Öllrich (8), Cinar (11), Meister (15)

- Benvindo (9), Memis (10)

 

Bank:

- Samadi (16), Hillbrans (17), Jaber (19)

 

Wechsel:

- Samadi für Meister (41.min), Hillbrans für Cinar (62.min), Jaber für Benvindo (68.min)

 

Torschützen BGÜ:

- Omairatte (7.min), Memis (13.min), Memis (27.min)

 

Spielbericht:

Im ersten Spiel auf unserem neuen Geläuf kam es für Die B-Jugend direkt zu einem Härtetest gegen einen guten Gegner aus der Leistungsklasse. Dementsprechend nahm ESC Rellinghausen das Heft in die Hand und unsere Jungs reagierten erstmal sehr konzentriert auf die Aktionen des Gastes. Die Defensive um Abwehrchef Jakob Kopal ließ aber nur wenige Chancen des ESC zu. Dazu kam eine unglaubliche Effektivität der Offensive, die ständig auf Fehler des Gegners lauerte. Nach einer Ecke für uns war es dann soweit und Ali Omairatte erzielte die Führung für BGÜ. Rellinghausen konnte einfach kein Kapital aus seiner Feldüberlegenheit schlagen und verzettelte sich in endlosen Ballstafetten. Nach zwei wunderschönen Angriffen mit tollen Kombinationen erhöhte die B-Jugend das Ergebnis sogar auf 3:0. Beide Tore erzielte Emre Memis. Nach der Pause kassierte unser Team recht früh eine rote Karte für ein Foulspiel. Der Gast erhöhte den Druck jetzt nochmal, aber die B-Jugend warf alles an Wille und Kampf in die Waagschale, konnte aber zwei Gegentreffer nicht vermeiden. Turm in der Schlacht wurde nun Torwart Robin Hirsemann und zusammen erkämpften sich zehn Blau-Gelbe einen aufgrund der ersten Halbzeit verdienten, aber nie erwarteten Sieg gegen einen starken Gegner. Als der umsichtig pfeiffende Schiedsrichter Sebastian Strauch nach 80 ereignisreichen Minuten abpfiff war der Jubel natürlich groß und die Mannschaft kann mit breiter Brust nächste Woche in das erste Meisterschaftsspiel gegen Leithe gehen.