Spielberichte  -  Saison 2016/17 (Hinrunde)


FC BG Überruhr - SV Burgaltendorf II 2:1 (0:0)
Die Erste gewinnt das Derby gegen SV Burgaltendorf II. !
Das muss man sich einmal auf der Zunge zergehen lassen: Im 15. Spiel holte die Mannschaft von Gunter Ermels und David Dittfeld den 15. Sieg der Saison.
Gegen eine sehr gut eingestellte und aufgestellte Zweitvertretung des SV Burgaltendorf mussten unsere Jungs alles investieren, um den Sieg einzufahren. So dauerte es 51. Minute bis Kevin Kraus im 16er zu Fall gebracht wurde. Den folgenden Strafstoß verwandelte Felix Scheider souverän zum 1:0. In der Folgezeit drückte unser Team den Gegner in der eigenen Hälfte fest und erzielte durch den Ex SVA´ler Marc Putzer das verdiente 2:0. Ein weiterer Treffer durch Christoph Rosenkranz wurde vom Unparteiischen zurückgepfiffen. 
Leider verpasste unsere Mannschaft danach das Spiel locker zu verwalten. Ab der 68. Minute musste unser Capitano Christoph Rosenkranz nach einer vermeintlichen Notbremse vorzeitig vom Platz. Der anschließenden Freistoß markierte den 2:1 Anschluss für unsere Gäste, was das Spiel wieder unnötig spannend machte. Trotz der Unterzahl war es jedoch weiterhin unsere Mannschaft, die das Spiel bestimmte und nach 5 Minuten Nachspielzeit den Sieg feiern durfte.
Fazit: Ein verdienter Sieg unserer Mannschaft aber gleichzeitig auch wieder ein Wahrnhinweis, dass jedes Spiel 100% Einsatz benötigt. Kommendes Wochenende hat die Mannschaft spielfrei und wird sich auf die nachfolgenden Wochen vorbereiten.

Heisinger SV - FC BG Überruhr 1:2 (0:1)

BGÜ gewinnt das Sitzenspiel in Heisingen!

 

Vor der Partie musste das Trainerteam im Vergleich zur Vorwoche einiges umstellen, da sich Christoph Rosenkranz und Jawad Nassery unter der Woche verletzt hatten. Diese beiden Ausfälle konnten jedoch sehr gut kompensiert werden. Gegen sehr tief agierende Heisinger, erwischte unsere Mannschaft einen Traumstart. In der 2. Minuten schob Ersin Canseven nach wunderbarer Vorarbeit zum Führungstreffer ein. Mit gefühlt 90% Ballbesitz ließ man den Ball schön zirkulieren. Allerdings fehlte die letzte Durchschlagkraft vor dem Tor. Dann der Schock in der 67. Spielminute. Nach einem Freistoß gelang Heisingen mit dem ersten Torschuss der Ausgleich. Davon ließ sich die Mannschaft jedoch nicht aus der Ruhe bringen. So war es der eingewechselte Kevin Kraus, der nach schönem Zusammenspiel zwischen Marc Putzer und Ersin Canseven, zum vielumjubelten Siegtreffer einnetzte.

Somit setzt die I. Mannschaft ihre Serie fort und holt den 14. Sieg! Weiter so Männer!!!


FC BG Überruhr - VfL Sportfreunde 07 7:0

I. Mannschaft gewinnt 7:0 gegen VfL Sportfreunde 07!

 

Am gestrigen Sonntag gewann die Erste klar und deutlich gegen VfL Sportfreunde. Die Tore erzielten Tim Vielein, Christoph Rosenkranz, Niko Papadopoulos, Justin Kaiser und 3x Ersin Canseven. Insgesamt eine überzeugende Leistung der Mannschaft und eine deutliche Steigerung zu den Vorwochen.

Am Sonntag fährt unsere Mannschaft zum Topspiel nach Heisingen!


ESG 99/02 - FC BG Überruhr 0:2 (0:1)

I. Mannschaft setzt Siegesserie fort!

 

Auch im zwölften Spiel konnte sich die Erste gegen ESG mit 2:0 durchsetzen. Allerdings war dieser Sieg alles andere als ein Selbstläufer. ESG hielt über weite Strecken der Partie gut mit und lieferte einen guten Fight. Letztendlich führten die Treffer von Kai Schultheis und Marc Putzer zum verdienten Sieg. 

Jetzt heißt es am kommenden Sonntag die Serie gegen Vfl Sportsfreunde 07 fortzusetzen.


FC BG Überruhr - FSV Kettwig 5:2

Elfter Sieg in Folge !!!


Am gestrigen Sonntag besiegte unsere I. Mannschaft den FSV Kettwig mit 5:2. Gegen gut organisierte und früh anlaufende Kettwiger tat sich unsere Mannschaft streckenweise sehr schwer. Allerdings sorgten die Treffer von Ersin Canseven 2x, Niko Papadopolus 2x, Justin Kaiser und Marcel Rosbach für einen unterm Strich ungefährdeten Heimerfolg.
Nächsten Sonntag fährt unsere Mannschaft nach ESG, wo die Serie fortgesetzt werden soll.


Preußen Eiberg - FC BG Überruhr 0:5 

Unsere Erste gewinnt mit 5:0 in Eiberg!

 

Gegen offensiv starke Eiberger konnte unsere Mannschaft die Null halten. Zu Beginn der Partie machten die Eiberger vorne ordentlich Druck und kamen zu einigen gefährlichen Abschlüssen, die allesamt vom gut aufgelegten Blaz Raflija entschärft werden konnten. Auf der anderen Seite nutze man die Chancen eiskalt. Ersin Canseven erwischte einen Sahnetag und erzielte einen Hattrick. Walid El-Said steuerte mit seinen beiden Treffern zum Endstand bei. Insgesamt geht der Sieg vollkommen in Ordnung und man kann sich in Ruhe das Spiel der Verfolger ansehen (SG Kupferdreh-Byfang : Heisinger SV).

 


SV Leithe 19/65 - FC BG Überruhr 0:3

Auswärtssieg unserer Ersten!

 

Am gestrigen Sonntag erkämpfte sich unsere I. Mannschaft drei Punkte bei SV Leithe 19/65. Auf der schwer zu bespielenden Asche entwickelte sich von der ersten Minute ein kampfbetontes Spiel. Leithe warf sich mit aller Macht in die Zweikämpfe und erschwerte unserer Ersten das Aufbauspiel. So musste kurz vor der Pause eine Standardsituation her, um mit 1:0 in die Pause zu gehen. Walid El-Said stocherte den Ball entschlossen über die Linie. In der zweiten Hälfte das gleiche Bild. Unsere I. Mannschaft machte das Spiel, tat sich jedoch schwer, die gut stehende Hintermannschaft aus Leithe zu überwinden. Der eingewechselte Ersin Canseven sorgte mit seinem Doppelpack kurz vor dem Ende der Partie für die Entscheidung.

Insgesamt eine geschlossene Mannschaftsleistung und die nächsten drei Punkte. Am kommenden Sonntag trifft man zu Hause auf Werden 80.


Kupferdreh Byfang - FC BG Überruhr 0:3

Unsere Erste gewinnt das Spitzenspiel bei Kupferdreh-Byfang!

 

Gestern Nachmittag konnte die I. Mannschaft drei Punkte beim Aufstiegsaspiranten Kupferdreh-Byfang mit nach Hause nehmen. In einem spannenden Spiel, überzeugte die Erste besonders in der ersten Halbzeit und ging durch Sebastian "Berti" Rosbach in Führung. Diese Führung gab unsere Mannschaft bis zum Ende nicht mehr her. So bleibt unsere Erste weiterhin ungeschlagen und setzt sich an der Spitze fest.

Ein besonderer Danke an alle Fans, die uns super unterstützt haben!


Vogelheimer SV - FC BG Überruhr 4:2 (1:2) n.V.

Pokalaus nach gutem Pokalfight!

Am gestrigen Abend spielte unsere Erste beim Bezirksligisten Vogelheimer SV und das Spiel hatte es in sich. Häufig sind Spiele unter der Woche meistens schwerfällig und träge, doch gestern zeigte die I. Mannschaft ihre ganze Klasse. So ging man nach 11 Minuten durch ein wunderschönes Freistoßtor durch Justin Kaiser in Führung. Vogelheim kam zu keinem Zeitpunkt richtig in die Partie und agierte ausschließlich mit langen Bällen, die alle entschärft werden konnten. So sorgte ein umstrittener Elfmeter für den Vogelheim SV für den Ausgleichstreffer. Allerdings beeindruckte dieser die Blau-Gelben nicht wirklich. Kurz vor der Pause war es erneut Kaiser, der nach schöner Kombination, die alte Führung wiederherstellte. In der Halbzeit war allen klar, dass hier heute was drin ist. So ging man zuversichtlich in die zweite Hälfte. Auch nach dem Wechsel hatten die Blau-Gelben die erste Hundertprozentige, als Kai Schultheis alleine vor dem gegenerischen Tor auftauchte. Auf der anderen Seite war Vogelheim nur bei Standards gefährlich. Solch eine sorgte im folgenden auch für den 2:2 Ausgleichstreffer. Mit diesem Ergebnis ging man nach 90 Minuten in die Verlängerung. In der ersten Hälfte der Nachspielzeit passierte nicht besonders viel, bis Sebastian Rosbach nach einer harten Grätsche von hinten umgsäbelt wurde. Zum Erschrecken aller Zuschauer konnte er in der zweiten Hälfte nicht mehr weiter spielen. Noch verwunderlicher war es, dass der Schiedsrichter in dieser Aktion noch nicht einmal ein Foulspiel gesehen hat. So ging man nach 105 Minuten mit einem Mann weniger auf den Platz. Wer denkt, jetzt würde Vogelheim das Heft in die Hand nehmen, hatte sich getäuscht. Die Vogelheimer fanden weiter kein Mittel, die gut stehende Hintermannschaft, zu überwinden und ließ hinten immer wieder Platz für gefährliche Angriffe der Blau-Gelben. In der 113 Minute sorgte eine Unachtsamkeit der I. Mannschaft bei einer weiteren Standardsituation zum Führungstreffer für Vogelheim. Nun musste man etwas mehr riskieren, was nach 113 Minuten und ein Mann weniger ein hartes Unterfangen darstellte. Nachdem man hinten auflöste und nocheinmal alles nach vorne werfen wollte, sorgte ein Konter durch Vogelheim für die Entscheidung zum 4:2.

An diesem Abend war kein Klassenunterschied zu erkennen und die Mannschaft hat ein super Eindruck hinterlassen. Selbst die Gegnerischen Zuschauer waren von dem Auftritt der Blau-Gelben überzeugt. In besonderen Dank an alle Blau-Gelben Anhänger, die die I. Mannschaft so tatkräftig unterstützt haben. 

Jetzt müssen alle Kräfte gebündelt werden, damit Sonntag die nächsten drei Punkte eingefahren werden.


FC BG Überruhr - SV Teutonia Überruhr  3:1 (3:0) Geno-Cup 2016/17

Mit 3:1 gewann unsere I. Mannschaft gegen Teutonia Überruhr. Bereits in der ersten Halbzeit zeigten die Blau-Gelben deutlich, dass es für Teutonia nichts zu holen gibt. Nach 5 Minuten traf Kevin Kraus nach einer wunderbaren Vorarbeit durch Ersin Canseven. Zehn Minuten später war es Tim Vielain der auf 2:0 erhöhte. Kurz vor der Pause war es erneut Kraus der den 3:0 Pausenstand erzielte. Nach der Pause flachte die Partie ein wenig ab. Unsere Mannschaft hatte gefühlt 90% Ballbesitz gegen tief stehende Teutonen. Mit dem einzigen Torschuss erzielte Teutonia aus dem Nichts das 3:1. 
Insgesamt war es eine gute und souveräne Leistung und der Sieg war zu keinen Zeitpunkt gefährdet. Am Dienstag trifft die I. Mannschaft nun auf Kupferdreh-Byfang


Spielberichte  -  Saison 2015/16 (Rückrunde)

FC BG Überruhr - SuS Niederbonsfeld  2:2 (0:1)

Art: Meisterschaft

Datum: 17.04.2016 - 15.15 Uhr

Spielort: BSA Überruhr - Kunstrasen

 

Aufstellung:
- Ravlija (1)

- Ciplak (2), Rosenkranz (7-C), Maleszka (8), Schultheis (20)

- Nassery (5), Issa M.(10), Kraus (15), Beck (21), El-Said (23)

- Canseven (18)

 

Bank:

- Issa H. (25) - Vielain (3), Ibruli (6), Kozachok (12), Timmers (14), Azgin (17)

 

Wechsel:

- Azgin für Beck (66.min), Ibruli für Nassery (76.min)

 

Torschützen BGÜ:

- Issa M. (81.min), Kraus (90.min)

 

Spielbericht:

Folgt...

 


FC BG Überruhr - SV Kray 04  8:2 (3:1)

 

Art: Meisterschaft

Datum: 14.04.2016 - 18.30 Uhr

Spielort: BSA Überruhr - Kunstrasen

 

Aufstellung:
- Ravlija (1-C)

- Vielain (3), Maleszka (8), Kozachok (12), Schultheis (20)

- Ibruli (6), Issa M. (10), Kraus (15), Azgin (17), El-Said (23)

- Canseven (18)

 

Bank:

- Angenendt (24) - Ciplak (2), Nassery (5), Bingker (9), Beck (21)

 

Wechsel:

- Nassery für El-Said (46.min), Ciplak für Schultheis (46.min), Beck für Azgin (70.min)

 

Torschützen BGÜ:

- Issa M. (7.min), El-Said (15.min), Azgin (26.min), Canseven (47.min + 78.min), Kraus (60.min), Beck (70.min + 72.min)

 

Spielbericht:

Folgt...

 


FC BG Überruhr - SV Leithe 19/65  1:0 (6:0)

 

Art: Meisterschaft

Datum: 10.04.2016 - 11.00 Uhr

Spielort: BSA Überruhr - Kunstrasen

 

Aufstellung:
- Angenendt (24)

- Ciplak (2), Vielain (3), Maleszka (8), Timmers (14), Schultheis (20)

- Nassery (5), Issa M. (10), Beck (21), El-Said (23)

- Canseven (18)

 

Bank:

- Ravlija (1) - Kraus (15), Azgin (17)

 

Wechsel:

- Kraus für Nassery (64.min), Azgin für Beck (64.min)

 

Torschützen BGÜ:

- Issa M. (28.min, 65.min, 68.min), Canseven (53.min + 60.min), Eigentor Leithe (64.min)

 

Spielbericht:

Folgt...

 


SV Burgaltendorf II - FC BG Überruhr  2:1 (1:1)

 

Art: Meisterschaft

Datum: 03.04.2016 - 11.00 Uhr

Spielort: An der Windmühle - Kunstrasen

 

Aufstellung:
- Angenendt (24)

- Ciplak (2), Rosenkranz (7-C), Maleszka (8), Schultheis (20)

- Nassery (5), Timmers (14), Azgin (17), Beck (21), El-Said (23),

- Canseven (18)

 

Bank:

- Ravlija (1), Vielain (3), Bingker (9), Issa M. (10), Kozachok (12)

 

Wechsel:

- Issa M. für Azgin (58.min), Bingker für Beck (76.min)

 

Torschützen BGÜ:

- Beck (39.min)

 

Spielbericht:

Folgt...

 


FC BG Überruhr - SpVgg.Fortuna Bredeney  6:0 (3:0)

 

Art: Meisterschaft

Datum: 20.03.2016 - 15.15 Uhr

Spielort: BSA Überruhr - Kunstrasen

 

Aufstellung:
- Ravlija (1)

- Ciplak (2), Rosenkranz (7-C), Maleszka (8), Schultheis (20)

- Nassery (5), Issa M. (10), Issa B. (11), Azgin (17), El-Said (23)

- Canseven (18)

 

Bank:

- Issa H. (25) - Kraus (15), Angenendt (16), Beck (21)

 

Wechsel:

- Kraus für Azgin (46.min), Beck für Issa M. (46.min), Angenendt für Canseven (75.min)

 

Torschützen BGÜ:

- Issa M. (17.min - Elfmeter), Canseven (25.min, 40.min, 65.min), Kraus (78.min), Angenendt (90.min)

 

Spielbericht:

Folgt...

 


Heisinger SV - FC BG Überruhr  2:3 (0:2)

 

Art: Meisterschaft

Datum: 13.03.2016 - 15.00 Uhr

Spielort: Uhlenstrasse - Kunstrasen

 

Aufstellung:
- Ravlija (1)

- Ciplak (2), Rosenkranz (7-C), Maleszka (8), Schultheis (20)

- Nassery (5), Issa M. (10), Issa B. (11), Kraus (15), El-Said (23)

- Canseven (18)

 

Bank:

- Angenendt (24) - Ibruli (6), Timmers (14), Beck (20)

 

Wechsel:

- Ibruli für Kraus (33.min), Beck für Canseven (46.min)

 

Torschützen BGÜ:

- Kraus (13.min), Issa M. (25.min + 73.min)

 

Spielbericht:

Folgt...

 


DJK St.Winfried Kray 65 - FC BG Überruhr  2:1 (1:0)

 

Art: Meisterschaft

Datum: 06.03.2016 - 15.00 Uhr

Spielort: Wendelinstrasse - Asche

 

Aufstellung:
- Ravlija (1)

- Ciplak (2), Vielain (3), Kozachok (12), Schultheis (20)

- Nassery (5), Issa M. (10), Issa B. (11), Kraus (15), El-Said (23)

- Canseven (18)

 

Bank:

- Maleszka (8), Angenendt (9), Azgin (17)

 

Wechsel:

- Azgin für Issa B. (80.min), Maleszka für Canseven (82.min)

 

Torschützen BGÜ:

- Issa B. (57.min)

 

Spielbericht:

Nach der Schlammschlacht in Kettwig stand das nächste Spiel auf Asche an. Und wieder meinte es der Wettergott nicht gut mit den Fussballern. Auch an der Wendelinstrasse war der Platz aufgrund der Regenfälle total aufgeweicht und lud nicht unbedingt zum Zocken ein. Dabei freuten sich alle auf ein schönes Spiel gegen den Tabellenführer und designierten Aufsteiger DJK Winfried Kray. Aber diesmal ging unsere Erste wesentlich besser mit den Platzverhältnissen um als letzte Woche an der Ruhrtalstrasse. Mit einer deutlichen Leistungssteigerung bot man dem Spitzenreiter mehr als Paroli und hatte in der ersten Halbzeit und über weite Strecken der zweiten Halbzeit Spiel und Gegner im Griff. Leider konnte das Team, wie leider so oft in dieser Saison, sich bietende Chancen nicht nutzen. Zu allem Unglück eröffnete ein Abspielfehler dem Gegner die Möglichkeit zu einem Konter, der in einem Elfmeter endete. So ging Winfried Kray ohne eine große Chance mit einer 1:0 Führung in die Kabinen. "Blau-Gelb 1" ließ sich aber nicht beirren und setzte sein druckvolles Spiel in der zweiten Halbzeit fort. Und endlich belohnte sich die Mannschaft auch mal für ihren Einsatz. Nach einer schönen Kombination vollendete Bakir Issa in der 57.Minute und erzielte den völlig verdienten und überfälligen Ausgleich. Erst als auf dem tiefen Platz bei unseren Jungs die Kräfte schwanden entwickelte der Gastgeber so ab der 75.Minute mehr Druck und kam zu seinen ersten Chancen. Aber "Schnapper" Blaz Ravlija und seine Vorderleute ließen aber keine große Gefahr aufkommen. Als der gut leitende Schiedsrichter Nico Willnat schon zur Nachspielzeit gebeten hatte, braute sich doch noch ein Unheil über uns zusammen. Ein katastrophaler Fehlpass ermöglichte dem Tabellenführer doch noch eine Riesenchance, die sie eiskalt verwerteten. Im Gegenzug nach dem Anstoß ließen wir leider unsererseits noch eine große Möglichkeit liegen und standen wieder mit leeren Händen da. Eine völlig unverdiente Niederlage, nicht herbeigerufen durch die Stärke des Gegners, sondern durch individuelle Fehler, die besagten Spielern absolut am meisten leid tun. Da wir aber alle nicht fehlerfrei sind ist das Thema hiermit abgehakt und wir schauen nach vorne auf das nächste Spiel. Aber mit dieser Mannschaftsleistung ist nächste Woche in Heisingen auf jeden Fall einiges drin und alle Spieler brennen darauf, es noch besser zu machen.

 


FSV Kettwig - FC BG Überruhr  1:1 (1:1)

 

Art: Meisterschaft

Datum: 28.02.2016 - 15.00 Uhr

Spielort: Ruhrtalstrasse - Asche

 

Aufstellung:
- Ravlija (1)

- Ciplak (2), Vielain (3), Rosenkranz (7-C), Schultheis (20)

- Nassery (5), Issa M. (10), Issa B. (11), Kraus (15), El-Said (23),

- Canseven (18)

 

Bank:

- Papadopoulos (4), Kozachok (12), Timmers (14)

 

Wechsel:

- Timmers für Nassery (72.min), Papadopoulos für Issa B. (87.min), Kozachok für Kraus (87.min)

 

Torschützen BGÜ:

- Kraus (2.min)

 

Spielbericht:

An diesem verregneten Sonntag mußte unsere Erste zur Ruhrtalstrasse nach Kettwig. Der Hartplatz zeigte sich auch in einem fußballunwürdigen Zustand. Zumal unsere Zweite und die Reserve der Kettwiger den Platz im Vorspiel nochmal völlig umgewühlt hatten. Selbst der Trainer des FSV Kettwig war absolut nicht zufrieden mit dem Geläuf. Hier konnte nie und nimmer vernünftiger Fußball stattfinden. Beide Mannschaften versuchten natürlich das Beste daraus zu machen und es sah auch so aus, als wenn "Blau-Gelb" damit zurecht käme. Mit einer schönen Einzelaktion erzielte Kevin Kraus schon nach zwei Minuten die Führung für unser Team. Danach war es aber auch schon vorbei mit der Herrlichkeit. Unsere Jungs versuchten das Ganze trotz der Verhältnisse spielerisch zu lösen, was aber nur bedingt klappte. Kettwig wartete, wie viele Mannschaften, auf Konterchancen und konnte eine davon auch nutzen zum Ausgleich. Der Rest der Spielzeit war auf beiden Seiten viel Kampf und Krampf. Wenige Kombinationen, viele Pässe blieben in Pfützen liegen, holperten unkontolliert durch die Gegend. Chancen ergaben sich meist durch glückliche Aktionen und glichen Zufallsprodukten. Die Spieler ermüdeten sich in einem ewigen Gestocher um den Ball. Letztendlich war es ein gerechtes Unentschieden. Dieses Spiel sollte schnellstens in Vergessenheit geraten.

 


FC BG Überruhr - SG Kupferdreh/Byfang  0:4 (0:1)

 

Art: Meisterschaft

Datum: 21.02.2016 - 15.15 Uhr

Spielort: BSA Überruhr - Kunstrasen

 

Aufstellung:
- Ravlija (1)

- Ciplak (2), Vielain (3), Rosenkranz (7-C), Schultheis (20),

- Papadopoulos (4), Nassery (5), Issa M. (10), Issa B. (11), El-Said (23)

- Kraus (15)

 

Bank:

- Issa H. (22), Ibruli (6), Kozachok (12), Azgin (17), Canseven (18), Beck (21)

 

Wechsel:

- Canseven für Papadopoulos (58.min), Ibruli für Ciplak (71.min)

 

Torschützen BGÜ:

- Fehlanzeige

 

Spielbericht:

Einen gebrauchten Tag erwischte unsere erste Mannschaft an diesem Wochenende. "Blau-Gelb" hatte sich viel vorgenommen und wollte gegen die "SG" aus Kupferdreh/Byfang einen Heimsieg einfahren. Beide Teams mußten schon in der Hinrunde ihre Aufstiegsträume begraben. Trotzdem gehören die Mannschaften spielerisch zu den Besten der Liga. Kupferdreh/Byfang nahm aber in der Anfangsphase nicht unbedingt an einem offenen Schlagabtausch teil. Sie standen sehr tief und lauerten auf unsere Fehler. Dieses Übergewicht an Ballbesitz konnte unsere Truppe aber nicht in zwingende Aktionen und nennenswerte Chancen umsetzen. Wir ließen uns vom Gegner regelrecht "einlullen". Mit zunehmender Spieldauer bahnte sich das Unheil an und so ging der Gast durch einen Distanzschuß noch vor der Pause mit 1:0 in Führung. Als der sehr konsquent und umsichtig leitende Schiedsrichter Gerd Reber zur zweiten Hälfte bat, zeigte sich allerdings kein anderes Spiel. "Blau-Gelb" ließ zwar den Ball laufen und mühte sich die spielerische Überlegenheit in Chancen umzusetzen, aber an diesem Sonntag war der generische Sechzehner wie eine verbotene Zone. Kupferdreh/Byfang ließ uns gewähren und wartete auf Konterchancen, die mit zunehmender Spieldauer auch kamen. So schraubten sie das Ergebnis noch in die Höhe. Unsere Mannschaft fand einfach kein Mittel an diesem Tag und mußte sich unter Wert geschlagen geben.

 


SC Werden/Heidhausen II - FC BG Überruhr  0:3 (0:1)

 

Art: Meisterschaft

Datum: 14.02.2016 - 12.45 Uhr

Spielort: Im Löwental - Kunstrasen

 

Aufstellung:
- Ravlija (1)

- Ciplak (2), Vielain (3), Rosenkranz (7-C), Timmers (16)

- Papadopoulos (4), Nassery (5), Issa M. (10), Kraus (15), El-Said (23)

- Canseven (18)

 

Bank:

- Ibruli (6), Bingker (9), Issa B. (11), Kozachok (12), Beck (21)

 

Wechsel:

- Issa B. für Papadopoulos (61.min), Ibruli für Nassery (61.min), Bingker für Issa M. (81.min)

 

Torschützen BGÜ:

- Issa M. (22.min und 54.min), Kraus (76.min)

 

Spielbericht:

Endlich der Start zur Rückrunde. Als Fussballer weiß man das eine gute Vorbereitung nichts bringt, wenn man die Leistung nicht mit in die Meisterschaftsspiele nimmt. In der ersten Halbzeit wollten es unsere Jungs wohl zu gut machen und Sicherheit im Passspiel und in den Spielkombinationen bekommen. Allerdings passierte dies in einem Tempo, das einer Alte-Herren-Mannschaft würdig gewesen wäre. Dies spielte dem Gegner absolut in die Karten, der wie viele unserer Kontrahenten tief stand und auf Fehler unsererseits lauerte. Natürlich passierten auch einige Fehler durch unnötige Ballverluste und ungenaue Pässe. Die Mannschaft zeigte diesmal aber eine kämpferisch starke Leistung und ermöglichte dem Gegner keine große Anzahl an Möglichkeiten, da sie sich viel Bälle in Zweikämpfen wiederholte. Was dennoch auf das Tor kam war eine sichere Beute von Keeper Blaz Ravlija, der über die ganzen 90 Minuten eine sichere Leistung zeigte. Eine gute Kombination Mitte der ersten Halbzeit, abgeschlossen durch Hamouda Issa, brachte unsere Farben dann endlich in Führung. In der zweiten Halbzeit lief das Spiel dann etwas flüssiger, aber auch der Gastgeber kam immer wieder zu Möglichkeiten. Ein Foulelmeter in der 54.min, sicher verwandelt ebenfalls durch Hamouda Issa, brachte uns die 2:0 Führung. Die Jungs aus dem Löwental gaben aber nicht auf und verlangten uns kämpferisch alles ab. Die Mannschaft hielt dem aber stand und brachte durch ein Distanzschuß von Kevin Kraus zum 3:0 den Dreier endgültig in trockene Tücher. Als Schiedsrichter Ertanriverdi, der über 90 Minuten die Partie jederzeit im Griff hatte, abpfiff, war die Erleichterung groß, zu Null gespielt zu haben und endlich im Meisterschaftsmodus zu sein. Es war zwar noch nicht das "Gelbe vom Ei", aber der Dreier ist im Sack und jetzt freuen wir uns auf den Großkampftag am nächsten Sonntag auf unserer Anlage mit dem abschließenden Spiel gegen die SG Kupferdreh/Byfang.

 


VfR 08 Oberhausen - FC BG Überruhr  2:6 (2:2)

 

Art: Freundschaftsspiel / Vorbereitung - Rückrunde

Datum: 06.02.2016 - 16.00 Uhr

Spielort: Tiroler Strasse - Kunstrasen

 

Aufstellung:
- Ravlija (1-C)

- Ciplak (2), Vielain (3), Kozachok (12), Schultheis (20)

- Nassery (5), Issa M. (10), Issa B. (11), Kraus (15), El-Said (23)

- Canseven (18)

 

Bank:

- Issa H. (22), Papadopoulos (4), Ibruli (6), Bingker (9)

 

Wechsel:

- Issa H. für Ravlija (46.min), Bingker für Canseven (46.min),

- Papadopoulos für Kraus (46.min), Ibruli für El-Said (46.min)

 

Torschützen BGÜ:

- Kraus (16.min), Issa B. (33.min), Papadopoulos (48.min), Bingker (52. und 62.min), Issa M. (68.min)

 

Spielbericht:

Gegen einen gänzlich unbekannten Gegner ging es für unsere Erste noch einmal um eine Standortbestimmung vor dem Start zur Rückrunde. Der Oberhausener A-Ligist stand von der ersten Minute an sehr tief und lauerte lediglich auf Fehler unserer Blau-Gelben um auf Konter zu spielen. Dadurch entstand natürlich eine spielerische Überlegenheit für unsere Jungs. Allerdings erlaubten viele unnötige Fehlpässe im Spielaufbau dem Gegner tatsächlich einige Torchancen aus Kontern. Daraus resultierten die Führung für den Gastgeber und der Elfmeter zum 2:1 für Oberhausen nach dem zwischenzeitlichen Ausgleich für Blau-Gelb durch Kevin Kraus. Uns fehlte einfach die spielerische Leichtigkeit der gesamten Vorbereitung und Trainer Gunter Ermels bezeichnete diese 45 Minuten als schlechteste Halbzeit seit seinem Dienstantritt. Aber er scheint in der Kabine die richtigen Worte gefunden zu haben, denn in der zweiten Halbzeit verbesserte sich das Pressing sehr deutlich und die Konzentration beim Passpiel zeigte sich in guten Kombinationen. Die Laufbereitschaft war deutlich höher und schnelle Tore brachen die Gegenwehr des Gegners. Einzig zu bemängeln bleibt weiter die Chancenverwertung. Viele gut heraus gespielte Möglichkeiten blieben ungenutzt sonst wäre ein deutlich höheres Endergebnis herausgesprungen. "Blau-Gelb 1" zeigte an diesem Nachmittag zwei Gesichter, schreiben wir das mal dem Karnevalstermin zu und freuen uns jetzt, das die Rückrunde endlich losgeht.

 


FC BG Überruhr - SC Werden/Heidhausen  4:1 (1:0)

 

Art: Freundschaftsspiel / Vorbereitung - Rückrunde

Datum: 31.01.2016 - 15.15 Uhr

Spielort: BSA Überruhr - Kunstrasen

 

Aufstellung:
- Ravlija (1)

- Ciplak (2), Vielain (3), Rosenkranz (7-C), Schultheis (20)

- Papadopoulos (4), Nassery (5), Bingker (9), Issa M. (10), Timmers (15),

- Canseven (18)

 

Bank:

- Issa H. (22), Kozachok (19), Beck (21)

 

Wechsel:

- Beck für Canseven (60.min), Kozachok für Papadopoulos (60.min)

 

Torschützen BGÜ:

- Canseven (26. und 54.min), Timmers (48.min), Bingker (73.min)

 

Spielbericht:

An diesem Sonntag gegen einen weiteren Bezirksligisten wollte die Erste ihre gute Leistung gegen Haarzopf bestätigen und übernahm direkt nach dem Anpfiff das Heft in die Hand. Mit dem nötigen Selbstvertrauen aus den letzten Spielen strahlte das Ermels-Team eine absolute Ruhe beim Spielaufbau aus. Mit vielen schönen Kombinationen lief der Ball in unseren Reihen um den entscheidenden Moment zu finden, den Ball schnell nach vorne zu spielen. Eine solche Kombination über Kay Schultheis und Hamouda Issa fand den Weg zu Stürmer Ersin Canseven, der überlegt einnetzte. Erst nach einer halben Stunde hatten sich die Gäste aus dem Löwental etwas besser auf unser Spiel eingestellt und kamen zu einigen, aber nicht zwingenden Chancen. Nach dem Pausentee war das Match eigentlich noch gar nicht geordnet, als Felix Timmers mit einem Freistoß und unter Hilfe des gegnerischen Torwarts das 2:0 erzielte. Von diesem Schock erholte sich der Bezirksligist nicht mehr, unsere Jungs dagegen zogen wieder das Spiel der ersten 30 Minuten auf. Diese Spielfreude führte bereits einige Minuten später zum 3:0 als die Mannschaft hoch presste und Goalgetter Ersin Canseven blitzschnell reagierte, einem unsicheren Abwehrspieler den Ball abnahm und eiskalt versenkte. Eine bessere Chancenverwertung hätte schnell zu einer höheren Niederlage der Gäste führen können, aber an diesem Problem arbeiten die Blau-Gelben fleißig in jedem Training. So kam es nur noch zu einem weiteren Treffer für uns durch Antonios Bingker in der 78.Minute. Als Felix Timmers in der 83.Minute leicht verletzt das Feld verlassen mußte, spielten zehn Jungs zu Ende, da arbeitstechnisch und verletzungsbedingt ettliche Akteure fehlten. So konnte der SC Werden/Heidhausen noch seinen Ehrentreffer erzielen, was von unserer Seite als kleiner Schönheitsfehler zu bewerten ist nach einer runden Mannschaftsleistung.

 


FC BG Überruhr - SuS Haarzopf  5:1 (1:1)

 

Art: Freundschaftsspiel / Vorbereitung - Rückrunde

Datum: 28.01.2016 - 18.30 Uhr

Spielort: BSA Überruhr - Kunstrasen

 

Aufstellung:
- Issa H. (22)

- Ciplak (2), Vielain (3), Rosenkranz (7), Schultheis (20),

- Papadopoulos (4), Nassery (5), Bingker (9), Kraus (23)

- Canseven (18)

 

Bank:

- Issa M. (10), Kozachok (19)

 

Wechsel:

- Issa M. für Bingker (46.min), Kozachok für Papadopoulos (46.min)

 

Torschützen BGÜ:

- Canseven (24.min), Kraus (50.min), Nassery (52.min-Ellfer), Issa M. (66.min), Kozachok (80.min)

 

Spielbericht:

Im diesem Test am Donnerstagabend traf "Blau-Gelb 1" auf den Bezirksligisten SuS Haarzopf. Eine echte Standortbestimmung. Die Mannschaft ging sehr konzentriert zu Werke und erarbeitete sich ein deutliches Plus an Ballbesitz. Die Zuschauer sahen einen ruhigen Spielaufbau und gutes Zusammenspiel. Verdienter Lohn war die Führung durch Sturmspitze Ersin Canseven. Leider konnte der Gegner kurz darauf nach einem Freistoß aus dem Halbfeld ausgleichen. Standardsituationen bleiben ein Manko unserer Truppe, an dem es noch zu arbeiten gilt. Weitere Chancen blieben aber ungenutzt um wieder in Führung zu gehen und so blieb es bis zum Halbzeitpfiff durch den umsichtig leitenden Schiedsrichter Jose Joao beim 1:1. Der Gast aus Haarzopf wechselte einige Akteure aus, was "Coach Ermels" mangels großer Alternativen verwehrt blieb. Zehn Akteure standen ihm aus den unterschiedlichsten Gründen nicht zur Verfügung. Allerdings tat dies unserem Spiel keinen Abbruch, eher im Gegenteil. BGÜ war in der zweiten Halbzeit komplett überlegen, die Jungs vom Föhrenweg fanden kein Gegenmittel. Auch die Chancenverwertung war in der zweiten Halbzeit wesentlich effektiver, sodaß der Gegner sich letztendlich mit 1:5 geschlagen geben mußte. Alles in allem eine ordentliche Leistung und ein weiterer Mosaikstein auf dem Weg zu einer guten Rückrunde.

 


FC BG Überruhr - RW Stiepel 04  4:3 (1:3)

 

Art: Freundschaftsspiel / Vorbereitung - Rückrunde

Datum: 24.01.2016 - 11.00 Uhr

Spielort: BSA Überruhr - Kunstrasen

 

Aufstellung:
- Angenendt (24)

- Ciplak (2), Rosenkranz (7), Timmers (15), Schultheis (20)

- Papadopoulos (4), Ibruli (6), Issa H. (10), El-Said (21), Azgin (17)

- Canseven (18)

 

Bank:

- Ravlija (1), Vielain (3), Bingker (9), Issa B. (11), Beck (16), Kozachok (19), Kraus (23)

 

Wechsel:

- Ravlija für Angenendt (28.min), Beck für Papadopoulos (28.min), Issa B. für Azgin (41.min),

- Kraus für Canseven (46.min), Kozachok für Ciplak (46.min), Bingker für Issa H. (46.min),

- Vielain für Timmers (46.min)

 

Torschützen BGÜ:

- Canseven (29.min), El-Said (50. - Elfer und 81.min - Elfer), Kraus (53.min), 

 

Spielbericht:

Im ersten Spiel auf der heimischen Anlage ging die Erste eigentlich hochkonzentriert in die Partie, allerdings ermöglichten individuelle, aus einer gewissen Leichtsinnigkeit heraus entstandene Fehler dem Gast aus Bochum vor der Pause zu drei Toren zu gelangen. Lediglich in der 29.min konnte "Blau-Gelb 1" seine leichte Feldüberlegenheit ausnutzen zum zwischenzeitlichen Ausgleich durch Ersin Canseven. Verletzungsbedingte frühe Wechsel störten ebenfalls den Spielfluß, was aber nicht über den unbefriedigenden Pausenstand von 1:3 hinwegtäuschen soll. Der Trainer fand in der Kabine die richtigen Worte und wechselte munter durch. Unsere Truppe erhöhte den Druck auf Stiepel nochmal und fand auch wieder den Weg zu spielerischen Kombinationen. Zweimal wußte sich der Gast nur mit unlauteren Mitteln zu wehren. Beide Strafstöße versenkte Neuzugang Walid El-Said souverän. Trotzdem war es eine faire Partie, die Referee Nico Willnat jederzeit unter Kontrolle hatte. Zwischenzeitlich erzielte Kevin Kraus, in der Winterpause aus der Bezirksligareserve des FC Kray zu uns gewechselt, den Ausgleich. Das größte Manko sah Trainer Gunter Ermels allerdings beim unkonzentrierten Torabschluss und zu vielen unnötigen Einzelaktionen vor dem Tor. Der Gegner hätte locker noch höher in die Schranken gewiesen werden können. Als Fazit haben wir ordentliche bis gute Ansätze, aber noch einige Arbeit vor der Brust, die erkannten Fehlerquellen abzustellen und stabiler in allen Mannschaftsteilen zu werden.

 


SF Altenessen 18 - FC BG Überruhr  -:- (witterungsbedingt abgebrochen)

 

Art: Freundschaftsspiel / Vorbereitung - Rückrunde

Datum: 21.01.2016 - 19.30 Uhr

Spielort: Wüllnerskamp - Asche

 

Spielbericht:

Schon unter Vorbehalt angepfiffen entschieden sich der Schiedsrichter und die Trainer unter der Zustimmung der Spieler die Partie in der 25.min abzubrechen. Bis dahin gab es nur Rutscheinlagen und übervorsichtige Aktionen. Die Eiseskälte ließ einfach keinen Sport zu und der knüppelharte Platz hätte zwangsläufig Verletzungsopfer gefordert. Deswegen sparen wir uns auch hier jegliche Spieldaten.

 


DJK Adler Union Frintrop - FC BG Überruhr  3:4 (0:3)

 

Art: Freundschaftsspiel / Vorbereitung - Rückrunde

Datum: 17.01.2016 - 16.45 Uhr

Spielort: Am Frintroper Wasserturm - Kunstrasen

 

Aufstellung:
- Angenendt (24)

- Ciplak (2), Vielain (3), Rosenkranz (7), Schultheis (22)

- Nassery (5), Bingker (9), El-Said (14), Azgin (17), Canseven (18)

- Kraus (23)

 

Bank:

- Ravlija (1), Kozachok (4), Issa B. (11), Beck (20)

 

Wechsel:

- Ravlija für Angenendt (46.min), Kozachok für Vielain (46.min), Issa B. für Azgin (46.min)

 

Torschützen BGÜ:

- Canseven (7.min - 35.min - 38.min - 65.min)

 

Spielbericht:

Nach durchwachsenen Leistungen in der Halle kam es am Frintroper Wasserturm zur ersten Standortbestimmung gegen einen Bezirksligisten. In der ersten Halbzeit stellten wir von Anfang an das spielerisch überlegne Team. Viele schöne Spielzüge und Kombinationen wurden endlich mal effektiv abgeschlossen, wobei Ersin Canseven einen echten Sahnetag erwischte und von der Frintroper Defensive kaum zu stoppen war. Mit einem lupenreinen Hattrick brachte er unsere Farben bis zum Pausentee mit 3:0 in Führung. In der zweiten Hälfte brachte Trainer Gunter Ermels einige neue Kräfte und stellte das Team um, diese Experimente führten aber leider nicht zum gewünschten Erfolg. 20 Minuten lang kam es zu einem großen Bruch in unserem Spiel, den der Gastgeber direkt ausnutzte und die Partie durch drei Tore wieder offen gestaltete. Die Blau-Gelben bissen sich aber wieder in die Partie, der Coach stellte erneut um und wieder Ersin Canseven war es vorbehalten den verdienten Siegtreffer für Blau-Gelb zu erzielen in einer tor- und ereignisreichen Partie. Alles in allem ein gelungener Auftakt in die Vorbereitung zur Rückrunde